AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
Leder Romstöck, Inh. Eva-Maria Romstöck-Grübler, Oberer Markt 34, 92318 Neumarkt


1.    Geltungsbereich
Für die Geschäftsbeziehungen zwischen Anbieter(Leder Romstöck) und Kunden(Besteller) gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbeziehungen in Ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.
Abweichende Bedingungen des Bestellers werden nicht anerkannt, es sei denn,
der Anbieter stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.
Unser Online Shop richtet sich ausschließlich an volljährige Verbraucher.
Verbraucher im Sinne der gesetzlichen Vorschriften(§13 BGB) ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugeordnet werden können.
Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluß eines Rechtsgeschäftes in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständig beruflichen Tätigkeit handelt.
Kaufverträge kommen nur innerhalb Deutschland zustande.


2.    Vertragsschluß
Gegenstand des Vertrages ist der Verkauf von Waren.
Bereits mit dem Einstellen des jeweiligen Produktes auf der Internetseite von Leder Romstöck wird dem Kunden ein verbindliches Angebot zum Abschluß eines Vertrages zu den in der Artikelbeschreibung angegebenen Bedingungen angeboten.
Der Kunde kann aus diesem Online Shop Produkte auswählen und diese über den
Button "in den Warenkorb" in einem so genannten Warenkorb sammeln. Nach Auswahl seiner Liefer-und Zahlungsoptionen gibt er über den Button "Bestellen"
einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab. Vor
Abschicken der Bestellung kann der Kunde seine Produktauswahl sowie die von Ihm gewählten Liefer-und Zahlungsbedingungen jederzeit ändern und einsehen. Der Antrag kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn der Kunde durch Klicken auf den Button "AGB akzeptieren“ diese Vertragsbedingungen akzeptiert und dadurch in seinem Antrag aufgenommen hat.
Wir bestätigen dem Kunden daraufhin den Zugang der Bestellung per Email, die die Bestellung des Kunden nochmals aufführt. Diese Bestätigung dokumentiert ausschließlich, dass die Bestellung des Kunden bei uns als Anbieter eingegangen ist und stellt noch keine Annahme des darin liegenden Antrages dar.
Der Kunde hat dabei sicherzustellen, dass die von Ihm hinterlegte Email Adresse zutreffend ist, der Empfang der Emails sichergestellt ist und insbesondere nicht durch SPAM Filter verhindert wird.

3.    Zahlung
In unserem Shop stehen grundsätzlich folgende Zahlungsarten zur Verfügung:

Vorkasse:
Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in separater Email und liefern die Ware nach Zahlungseingang innerhalb von 3-4 Werktagen.

PayPal:
Im Bestellprozess werden Sie auf die Website des Online Anbieters PayPal weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über PayPal  bezahlen zu können, müssen Sie dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit ihren Zugangsdaten legitimieren
und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungs-transaktion wird durch PayPal unmittelbar und automatisch durchgeführt.
Weitere Hinweise erhalten sie beim Bestellvorgang.

Abholung im Laden:
Der Kunde hat auch die Möglichkeit, die bestellte Ware im Laden abzuholen.

4.    Artikelbilder-und Beschreibungen
Die gezeigten Artikelbilder können bedingt durch die unterschiedlichen Bildschirmeinstellungen/-qualitäten in der Farbe abweichen. Sollten sie Fragen zu einem Artikel haben, wenden Sie sich bitte vor der Bestellung gerne an uns.
Geringe Abweichungen im Aussehen und in der Größe sind kein Reklamationsgrund.

5.    Preise
Sofern sich aus dem Angebot nichts anderes ergibt, gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung angegeben Preise. Die gesetzliche Mehrwertsteuer ist in den Preisen von Leder Romstöck enthalten. Versandkosten fallen nicht an.
Am Tag der Rechnungsstellung wird die gesetzliche Mehrwertsteuer gesondert ausgewiesen.
Für alle Preise und Rabattangaben von Leder Romstöck im Internet, Prospekten und sonstigen Werbeträgern bleibt Irrtum vorbehalten. Alle Vereinbarungen sollen grundsätzlich schriftlich angegeben werden.

6.    Lieferung
Die Lieferung erfolgt im Inland(Deutschland) per DHL..
Versandkosten fallen keine an.
Sofern nichts anderes vereinbart, erfolgt die Lieferung nach Zahlungseingang 3-5 Werktage an die vom Besteller angegebene Lieferadresse.
Wenn der Kunde im Rahmen einer Bestellung mehrere Produkte bestellt, und gegenfalls unterschiedliche Lieferzeiten gelten, wird die Ware in einer gemeinsamen Sendung versandt, sofern nichts anderes schriftlich vereinbart wurde. In diesem Fall geht für die Warensendung insg. die Lieferzeit, die für den Artikel der Bestellung mit der längsten Lieferzeit gilt.
Ist keine Lieferfrist vereinbart, so gilt für Leder Romstöck als angemessene Frist zur Lieferung der Ware 30 Werktage.
Kosten, die durch eine fehlerhafte Adressangabe entstehen, können an den Kunden weitergeben werden. Für mögliche Verzögerungen oder sonstige Kundennachteile, die sich aus einer fehlerhaften Adressangabe ergeben, haftet Leder Romstöck nicht.
Soweit Sie Verbraucher sind, ist gesetzlich geregelt, dass die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware während der Versendung erst mit der Übergabe der Ware an Sie übergeht, unabhängig davon, ob die Versendung versichert oder unversichert erfolgt. Das gilt nicht, wenn Sie eigenständig ein nicht vom Unternehmer benanntes Transportunternehmen oder eine sonst zur Ausführung der Versendung bestimmte Person beauftragt haben. Sind Sie Unternehmer, erfolgt die Lieferung und Leistung auf Ihre Gefahr.

7.    Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.
Leder Romstöck ist berechtigt, bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden, insb. bei Zahlungsverzug vom Vertrag zurückzutreten.

8.    Gewährleistung
Es bestehen die gesetzlichen Mängelhaftungsrechte.            
Als Verbraucher werden Sie gebeten, die Sache bei Lieferung umgehend auf Vollständigkeit, offensichtliche Mängel und Transportschäden zu überprüfen und uns sowie dem Spediteur Beanstandungen schnellstmöglich mitzuteilen. Kommen sie dem nicht nach, hat dies keine Auswirkung auf Ihre gesetzlichen Gewährleistungs-
ansprüche.
Soweit Sie Unternehmer sind, gilt abweichend von den vorstehenden Gewärleistungsregelungen:
i)als Beschaffenheit der Sache gelten nur unsere eigenen Angaben und die Produkt-
beschreibung des Herstellers als vereinbart, nicht jedoch sonstige Werbung, öffentliche Anpreisungen und Äußerungen des Herstellers.
ii)bei Mängeln leisten wir nach unserer Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung. Schlägt die Mängelbeseitigung fehl, können Sie  nach ihrer Wahl Minderung verlangen oder vom Vertrag zurücktreten. Die Mängelbeseitigung gilt nach erfolglosem dritten Versuch als fehlgeschlagen, wenn sich nicht insbesondere aus der Art der Sache oder des Mangels oder den sonstigen Umständen etwas anderes ergibt.
Im Falle der Nachbesserung müssen wir nicht die erhöhten Kosten tragen, die durch die Verbringung der Ware an einem anderen Ort als den Erfüllungsort entstehen, sofern die Verbringung nicht dem bestimmungsgemäßen Gebrauch der Ware entspricht.
iii)die Gewährleistungsfrist beträgt 1 Jahr ab Ablieferung der Ware. Die Fristverkürzung gilt nicht:
-für uns zurechenbare schuldhaft verursachte Schäden aus der Verletzung des Lebens,
des Körpers oder der Gesundheit und bei vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachten sonstigen Schäden
-soweit wir den Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Sache übernommen haben
-bei Sachen, die entspr. Ihrer üblichen Verwendungsweise für ein Bauwerk verwendet worden sind und dessen Mangelhaftigkeit verursacht haben
-bei gesetzl. Rückgriffsansprüchen, die Sie im Zusammenhang mit Mängelrechten gegen uns haben

9.    Rückgabe von Waren und Erstattung
Leder Romstöck ist gewerblich tätiger Verkaüfer, der Kunde kann den Kaufvertrag innerhalb der 14 Tage widerrufen und  der Verkäufer erstattet den Kaufbetrag . Die Kosten der Rücksendung muss der Käufer selbst tragen und das Paket muss versichert sein.
Nicht erstattet werden bereits benutze Artikel, außer es besteht ein Gewährleistungsanspruch.
Bei Rückgabe von Waren müssen alle Original-Preisetiketten vorhanden sein
und die Ware muss in einem Original-Zustand vorhanden sein.

10.    Gerichtsstand
Für alle Rechtsstreitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit dem Kaufvertrag gilt ausschließlich deutsches Recht, Verkauf nur innerhalb Deutschland möglich.
Alleiniger Gerichtsstand ist, bei allem aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar sich ergebenden Streitigkeiten das Amtsgericht Neumarkt i.d.Opf.(PLZ 92318).

11.    Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGBs nichtig sein oder werden, so bleiben die anderen Bedingungen im Übrigen wirksam.
Die europäische Kommission unterhält eine Plattform zur Online-Streitbeilegung
(OS-Plattform) mit weiteren Informationen, die im Internet unter dem
Link https://ec.europa.eu/consumers/odr erreichbar ist. Leder Romstöck nimmt jedoch nicht an einem formellen Streitbeteiligungsverfahren vor einem Verbraucher-
schlichtungsstellen teil.